Zertifikat „Grundlagen des Entrepreneurship“

Der GATEWAY Gründungsservice der Universität zu Köln bietet in Kooperation mit dem ProfessionalCenter der Universität zu Köln gründungsinteressierten Studierenden die Möglichkeit, das Zertifikat „Grundlagen des Entrepreneurship“ zu erlangen. Dieses setzt sich aus verschiedenen Angeboten zusammen, die zeitlich unbegrenzt besucht werden können.

Um das Zertifikat zu erhalten, müsst Ihr über das ProfessionalCenter die Vorlesung „Grundlagen der Existenzgründung“ sowie das Praxisseminar „Businessplan“ und zwei  Wahlkurse zum Thema „Gründung“ erfolgreich belegen, die vom ProfessionalCenter angeboten werden. Für eine Vorlesung, das Praxisseminar und zwei Wahlkurse werden insgesamt 12 Credit Points vergeben.

Wenn Ihr nur eine Wahlpflichtveranstaltung besuchen möchtet, könnt Ihr alternativ drei Nachweise über die erfolgreiche Teilnahme an gründungsrelevanten Workshops, bspw. aus dem  hgnc-Programm, einreichen. Auch in diesem Fall können wir das Zertifikat ausstellen. Allerdings müssen diese Veranstaltungen von uns als gleichwertig anerkannt werden. ECTS-Punkte können für diese Workshops nicht gutgeschrieben werden. Veranstaltungen, die für das Zertifikat zählen, sind im Veranstaltungsprogramm des ProfessionalCenter und des hgnc gekennzeichnet.

Bei Fragen zum Zertifikat „Grundlagen des Entrepreneurship“ nehmt bitte Kontakt zu uns auf. Ihr erreicht uns unter 0221/470-1133 oder gateway@verw.uni-koeln.de.

Titel der Veranstaltung Art der Veranstaltung ECTS
A Pflichtveranstaltungen
A.1 Grundlagen der Existenzgründung[1] Vorlesung über ein Semester
(jedes Semester)
3
A.2 Praxisseminar „Businessplan“ Seminar über ein Semester
(jedes Semester)
3
B Wahlpflichtveranstaltungen, hieraus ist mindestens eine zu belegen (B.1 oder B.2 und/oder B.3)[2]
B.1

„Praktische Übungen zur Entwicklung einer Geschäftsidee“
Blockseminar– eine Woche zum Semesterende (WS) (3)
B.2 „Soziale Gründung“ Blockseminar– eine Woche zum Semesterende (SS) (3)
B.3 „TOPSIM“ – Online-Wirtschaftssimulation Blockseminar – eine Woche

zum Semesterstart (SS)

(3)
C Einzelveranstaltungen des GATEWAY Gründungsservice oder des hochschulgründernetz cologne[3] >= 4 Lehrstunden Dauer (4 x 45 Min.)
C.1 „Ideenfindung & Design Thinking“ Workshop
C.2 „Gute Geschäftsideen erkennen und evaluieren“ Workshop
C.3 „Lasst uns ein Unternehmen gründen“ Workshop
C.4 „Projektmanagement und Selbstorganisation“  Workshop
C.5 …

[1] Oder eine andere als gleichwertig anerkannte Vorlesung zum Thema „Existenzgründung“ der Universität zu Köln oder einer anderen Hochschule – dann ohne Credit Points im SI.

[2] Ähnliche Veranstaltungen der Universität zu Köln (z.B. „Cultural Entrepreneurship“ der Philosophischen Fakultät) oder einer anderen Hochschule, an der ein/e BewerberIn mit Nachweis teilgenommen hat, können als gleichwertig anerkannt werden – jedoch ohne Credit Points im SI.

[3] Ähnliche Veranstaltungen der Universität zu Köln oder einer anderen Hochschule oder einer anderen Einrichtung (z.B. NUK, IHK, Geldinstitut…), an der ein/e BewerberIn mit Nachweis teilgenommen hat, können als gleichwertig anerkannt werden.