Über das Gateway Exzellenz Start-up Center

WIR SCHAFFEN RAUM FÜR GRÜNDUNGEN & TRANSFER

Das Gateway Exzellenz Start-up Center (ESC) der Universität zu Köln (UzK) fördert mit einem ganzheitlichen Ansatz Gründungen aus der Hochschule und hebt Transferprojekte in exzellenter Forschung. Das vom Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen geförderte Projekt knüpft an den bereits seit 2015 bestehenden Gateway Gründungsservice der Universität an.

Im Mittelpunkt eines faktultätsübergreifenden Qualifizierungsprogramms steht die Sensibilisierung von Studierenden und Wissenschaftler*innen für die Themen:

Entrepreneurship

Innovation

Transfer

und die Unterstützung von Gründungsideen und Transferprojekten.

Mit breit angelegten Maßnahmen erschafft das Gateway ESC eine Kultur des unternehmerischen Denkens und Handelns:

8 Professuren mit Entrepreneurship-Bezug
maßgeschneiderte Lehr- und Workshop-Angebote
Transferscouting
Gründungsberatungen
Inkubator- und Accelerator-Programm

All das hebt das Innovationspotenzial an der Universität. Die so entstehenden Gründungsvorhaben finden im breiten Netzwerk des Gateway innerhalb der Start-up- und Investorenszene Rückhalt für weitere Schritte. Den Anschluss für strategische Weiterentwicklung durch internationale Vernetzung oder Markteintritte im Ausland stellt die UzK durch das ergänzende EXIST-Verbundsprojekt „Fit for Invest“ mit anderen Kölner Hochschulen sicher.

 

Das Konzept des Gateway ESC stärkt somit Studierende und Wissenschaftler*innen von der ersten Idee bis zur Ausgründung und prägt das Rheinland als zukunftsfähige Innovationsregion.

4 Arbeitspakete für Studierende

Um alle das umzusetzen, haben wir vier Arbeitspakete entwickelt, die Studierenden die Gründungsthematik näherbringt. Dazu sollen im ersten Schritt mehr Sensibilisierungsveranstaltungen wie Gründungsideenwettbewerbe und Hackathons angeboten werden. Außerdem können Studierende sich in speziellen Lehrveranstaltungen komplementär zu ihren fachlichen Curricula im Bereich Unternehmertum weiterbilden.

Wie alles begann

Seit 2015 setzte sich bereits der Gründungsservice Gateway für innovative Gründungsideen an der Universität zu Köln ein und hat in den letzten fünf Jahren viele namhafte Start-ups bis zu ihrer Gründung begleitet.

Gestartet ist der Gründungsservice mit einem kleinen Team mit dem ersten Inkubator- und Accelerator-Programm der Uni. Das Accelerator-Programm „Future Champions Accelerator“ startete 2018 in Kooperation mit den Universitäten Düsseldorf, Duisburg-Essen.  Seitdem wurden in drei Batches 35 Start-ups betreut.

Gateway Gründungsservice wird zu Gateway ESC

© Digital Hub Cologne/Simon Hecht