Start des Gründerstipendium.NRW

Start des Gründerstipendium.NRW!

Gründerstipendium.NRW
Digital- und Wirtschaftsminister Pinkwart beim Gründerstipendium.NRW.

Stipendium in Höhe von 1.000 Euro

Seit dem 01. Juli 2018 haben GründerInnen die Chance sich für das Gründerstipendium.NRW zu bewerben. Das Ziel: Euch als GründerIn und als Team den Rücken freizuhalten, damit Ihr Euch ganz Eurer Geschäftsidee widmen könnt. Dafür stellt die Gründerinitiative „Neue Gründerzeit NRW“ des Landes Nordrhein-Westfalen den Stipendiaten monatlich 1.000 Euro als Fördermittel bis zu einem Jahr zur Verfügung.

Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft und Digitales, dazu:

Mit dem Gründerstipendium.NRW starten wir eine weitere wesentliche Maßnahme, um Nordrhein-Westfalen zu einem Land innovativer Start-ups und einer lebendigen Gründerszene zu machen.

Was müsst Ihr für das Gründerstipendium.NRW mitbringen?

  • Ihr seid ein Ein-Personen Unternehmen oder ein Team (bis drei Personen), die zum Antragszeitpunkt noch kein Jahr gegründet haben.
  • Eine innovative Geschäftsidee sollet Ihr auch haben, d.h. sie muss ein im Vergleich zum Stand der Technik verbessertes Produkt, Verfahren oder eine neue Dienstleistung mit einem deutlichen Kundennutzen und Alleinstellungsmerkmalen enthalten.
  • Die landesweiten Gründernetzwerke wie die STARTERCENTER NRW, die Digital Hubs und weitere Inkubatoren und Akzeleratoren übernehmen die Auswahl und das Coaching der Stipendiaten. Auch das GATEWAY ist als Berater Kooperationspartner des Gründerstipendiums.NRW.
  • Bei allen zertifizierten Gründernetzwerken in Eurer Region, ist eine Bewerbung möglich. Eine Liste findet Ihr auf der Website.

Alle wichtigen Informationen zu den Netzwerken, Formularen und Ansprechpartnern findet Ihr auf der Website des Gründerstipendiums.NRW.

Wir wünschen Euch viel Glück und viele innovative Ideen!