Rückblick: TopSim-Planspiel

Das Business Model Canvas im Einsatz.
Das Arbeiten mit dem Business Model Canvas will gelernt sein!

Consult und Coach Christoph Illigen leitete das TopSim-Planspiel, das vom 18. bis 20. Januar im GATEWAY stattfand.

Das Blockseminar beinhaltete eine Online-Wirtschaftssimulation, in der die Teilnehmer miteinander konkurrierten. Sie teilen sich in mehrere Gruppen auf und repräsentierten ihre jeweiligen Unternehmen.

Die Ausarbeitung des Businessplans.
Ausgewählte Bereiche des Businessplans wurden von den Studierenden weiter ausgearbeitet.

Über einen Zeitraum von drei Tagen, aufgeteilt in sechs Perioden (Spielrunden), steuerten die Teilnehmer ihre jeweiligen Unternehmen und entwickelten gemeinsam eine Unternehmensstrategie.
In Zwischenprüfungen des TopSim-Planspiels führten die Studenten diese Strategie durch die Nutzung eines Business Model Canvases und Businessplans näher aus.

Unternehmensentwicklung als Grafiken.
Die Studierenden erklärten ihre Unternehmensentwicklung anhand von Grafiken.

In einer Abschlussprüfung mussten die Studierenden ihre Strategien und Entscheidungen präsentieren und begründen. Darüber hinaus fragte der Dozent nach möglichen Zukunftsszenarien und Hürden und wie diese angegangen werden können.

Christoph Illigen prüft Studierende.
Christoph Illigen bewertet die Teilnehmer in einer finalen Prüfung.

„TopSim hat mir geholfen, auf sehr unterhaltsame und spielerische Weise einen ersten Eindruck von der Unternehmensführung zu bekommen. Ich weiß jetzt besser darüber Bescheid, wie bestimmte Entscheidungen ein Unternehmen und seine Zukunft beeinflussen können.“

– eine Teilnehmerin des Seminars
Evaluation des Seminars.
Am Ende durften die Teilnehmenden noch einmal evaluieren, ob Ihre Erwartungen erfüllt worden sind.

Wir hoffen auch zukünftig zahlreiche Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei unseren Planspielen begrüßen zu können!