Gründerpreis NRW 2018 – Jetzt anmelden bis zum 14.09.18!

 

Zum siebten Mal wird der Gründerpreis NRW vergeben.

 

Als einer der bundesweit angesehensten und höchst dotierten Wettbewerbe (60.000 Euro), richtet sich der Gründerpreis NRW 2018 an Gründungen aus allen Bereichen.
Sei es ein Handwerksbetrieb, Technologie-Start-up oder ein Industrieunternehmen. Fokus liegt auf der Kreativität, dem unternehmerischen Erfolg, sowie Engagement, Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Familienfreundlichkeit. Gern gesehen sind auch Personen, welche eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge hinter sich haben, einen beruflichen Wiedereinstieg feiern können oder den Weg aus der Arbeitslosigkeit, egal ob Nebenerwerb oder Vollzeitgründung, gemeistert haben.

Ihr könnt Euch darin wiederfinden? Im Folgenden wird beschrieben, welche Voraussetzungen Ihr erfüllen müsst!

Der Gründerpreis NRW richtet sich an kleine und mittlere, eigenständige Unternehmen und Freiberufler:

  • die zwischen dem 01.01.2013 und 31.12.2016 gegründet wurden
  • welche weniger als 250 Beschäftigten haben
  • mit einem Jahresumsatz von max. 50 Mio. Euro bzw. einer Jahresbilanzsumme von max. 43 Mio. Euro
  • und einen Hauptsitz in NRW besitzen.

Die Preisgelder für die jeweiligen Gewinner betragen:

  1. Platz: 30.000 Euro
  2. Platz: 20.000 Euro
  3. Platz: 10.000 Euro

Ab sofort könnt Ihr Euch also mit Eurem Unternehmen bzw. Eurer Gründung bis zum 14. September bewerben. Die Preisverleihung findet dann am 19. November in Düsseldorf statt. Diese wird gemeinsam vom Wirtschafts- und Digitalminister, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, und dem Vorstandsvorsitzenden der NRW.BANK, Herr Eckhard Forst, übernommen.

Mehr Infos zur Teilnahme und zum Teilnahmebogen findet Ihr HIER! thumbnail of Gründerpreis_2018_Logo_CMYK