Ein Produkt, das alle brauchen

Virenschnelltest gewinnt ersten Platz beim Gründungsideenwettbewerb

Gute Ideen stechen immer hervor und beim zweiten Gründungsideenwettbewerb „Start-up your idea“ des Gateway Exzellenz Start-up Centers (ESC) und der WiSo-Fakultät kämpften direkt fünf Gründungsteams mit ihren Ideen um die ersten Plätze.

Über den ersten Platz und ein Preisgeld von 5.000 Euro kann sich das Start-up-Team detechgene  freuen (Dr. Reza Esmaillie, Janine Krauss, Sebastian Bargfrede). Die Wissenschaftler:innen und Studierenden der Universität zu Köln entwickeln ein Schnelltestverfahren, das alle Art von Viren detektieren kann und ohne großen Aufwand und vor allem ohne Labore durchgeführt werden soll. Ein Verfahren, das in Zeiten der Corona-Pandemie von großem Nutzen sein kann. „Das ist ein Produkt, das wir  alle brauchen“, begründete Prof. Dr. Christian Schwens, Jurymitglied und wissenschaftlicher Leiter des Gateway ESC, die Entscheidung der sechsköpfigen Jury.

Bildergalerie GIW Finale 21.01.2021

Doppelter Gewinn

Das Team feelfood gewann gleich zwei Mal an diesem Abend: Sie belegten den zweiten Platz (3.000 Euro) mit einem funktionalen Mahlzeiten-Konzept aus gefriergetrockneten Mittagsmenüs. Außerdem sicherte es sich die Sympathie des Publikums mit dem erstmalig vergebenen Publikumspreis.

Auf den dritten Platz (2.000 Euro) schaffte es die Online-Plattform des Teams context-learn. Dort können sich Lehrkräfte personalisierte Lehrmaterialien automatisiert erstellen lassen.

Pitches live von Zuhause

Um alle Corona-Maßnahmen einzuhalten, wurde der Gründungsideenwettbewerb dieses Jahr als Livestream übertragen. In 5-minütigen Video-Pitches (Kurzvorstellung der Geschäftsidee) präsentierten die Finalist:innen ihre Ideen live aus ihren Wohnungen. Moderatorin Laura Koliska führte durch den Abend mit diversen Live-Schalten, den mehr als 230 Zuschauer:innen verfolgten.

Foto: Gateway ESC

Netzwerk und Sofakonzert

Solange die Jury über ihre Wertung beriet, standen für die Zuschauer:innen digitale Netzwerkräume zum Austausch bereit. Dort konnten sie die Teams persönlich kennenlernen, sich mit den Start-up Coaches des Gateway über die eigenen Gründungsideen austauschen oder dem Gateway-Alumnus Wolfgang Uerlich, CEO von goFLUX Mobility GmbH, Fragen stellen.

Kreativ-Coach Nicole Hoefer-Wirwas inspirierte die Zuschauer:innen in einem Impulsvortrag über Kreativtechniken, mutig die eigenen Ideen in Angriff zu nehmen.

Der Abend klang mit einem Sofakonzert der Band „the Rehats“ aus und zum Abschluss fand sich im Livechat noch das eine oder andere Team zusammen. Vielleicht für eine Gründungsidee für den Wettbewerb im nächsten Jahr.

Behind the Scenes: „startup your idea!“ – Gründungsideenwettbewerb 2020/21

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alle Ideen der fünf Finalist*innen:

detechgene

detechgene entwickeln ein Schnelltestverfahren, das ohne großen Aufwand und ohne Labore durchgeführt wird. Zeit und Kosten werden bei diesem Testverfahren gespart, wobei das Testverfahren genauso effizient wie andere Verfahren ist. Hier stellt sich das Team von detechgene vor! 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

feelfood

feelfood ist Deine funktionale Mahlzeit, wenn es schnell gehen muss und Du Dich trotzdem gesund und lecker ernähren willst. Hier erfährst du mehr über die Idee und das Team! 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 context-learn

Context-learn arbeitet an einer Lösung, um personalisiertes Lehrmaterial automatisiert erstellen zu können. Erfahre mehr über die Team-Mitglieder!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anyskill

Die Plattform Anyskill bietet eine Alternative zu teuren, zeitaufwändigen und standardisierten Kursen an. Du willst mehr über das Team erfahren? Hier stellen sie sich vor!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

paged

paged arbeitet daran das Internet für Menschen mit visuellen Beeinträchtigungen barrierefrei zu machen. Hier stellt sich das Team vor!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden