FAQ

Ihr habt die Fragen – Wir die Antworten!

Fragen, Fragen, Fragen … Sie werden immer mehr statt weniger. Wir haben hier einige der meistegefragten Dinge aufgelistet. Ihr findet noch immer keine Antwort auf euer Problem? Dann meldet euch bei uns, und wir versuchen euch weiterzuhelfen!

1. Hat das GATEWAY bzw. die Uni Köln Rechte an der Idee, wenn aus einer Geschäftsidee eine Start-up-Gründung entsteht?
Nein, das GATEWAY ist als Anlaufstelle für interessierte Gründerinnen und Gründer nur für die Beratung und Begleitung in den ersten Phasen einer Gründung zuständig. Anteile oder Rechte der Idee gehören damit zu 100% nur dem Start-up bzw. den GründerInnen.

2. Wie weiß man, dass Gründen das Richtige für einen ist?
Es gibt keine ,,Bucketlist“, die abgearbeitet werden kann und somit diese Frage beantwortet. Eine Gründung ist ein Abenteuer mit vielen Höhen und Tiefen! Wichtig ist, dass man den Wunsch hat, eine Geschäftsidee mit Leidenschaft umzusetzten.

3. Ist das GATEWAY barrierefrei zugänglich?
Ja, ist es. Am Eingang befindet sich eine minimale Stufe. Bei einem Besucher/-in, der/die auf ein Rollstuhl angewiesen ist, helfen wir alle sehr gerne.

4. Ist man bei einer Gründung während des Studiums (BA/MA/PHD) förderfähig?
Man ist nur während eines Studiums förderfähig, wenn man mindestens die Hälfte des Studiums abgeschlossen hat. Dieser Fall darf auch nur eintreten, wenn die anderen MitgründerInnen fertig studiert haben.

5. Wie beantrage ich eine finanzielle Förderung?
Komm zu uns ins GATEWAY. Unsere BeraterInnen sind ExpertInnen in diesem Bereich und bieten dir ausführliche Unterstützung. Hochschulausgründungen können durch den kompletten Antragsprozess begleitet werden.

6. Ich habe keine Erfahrung mit BWL/keine wirtschaftlichen Vorkenntnisse. Kann ich trotzdem gründen?
Ja! Wirtschaftliche Vorkenntnisse sind nicht zwingend. Ein Start-up besteht meistens aus mehreren Personen. Dabei ist es ein großer Vorteil, wenn die GründerInnen aus verschiedenen Fachbereichen stammen.