Chameleon

Team-Name: Chameleon
Branche: Digital Health
Teammitglieder: Fritz Fried & Malte Hendricks

Was ist CHAMELEON?

Chameleon bietet ein auf Microservices aufgebautes Softwareframework zur Erstellung mehrdimensionaler Werkzeuge, welche Unternehmen helfen, unter Berücksichtigung von Markt- und Umwelteinflüssen, Verhaltensmuster sämtlicher Stakeholder zu messen, durch künstliche Intelligenz auszuwerten, und durch den Einsatz von Digital Nudging, Persuasive Technology und gamifizierter Incentivierungsstrategien nachhaltig zu beeinflussen.

Diese agnostische Cross-Plattform ist als Baukasten-/Whitelabelinstanz konzipiert, modular aufgebaut und technisch zunächst so verallgemeinert/angelegt, dass sie unter verschiedenen Umgebungen sowie in verschiedenen Sektoren funktioniert.

Technologietransfer ins Betriebliche Gesundheitsmanagement

Im Rahmen des Förderprogramms ‚Start-up Transfer.NRW‘ / EFRE findet das CHAMELEON-Software-Framework erstmals Einsatz im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM).

CHAMELEON BGM soll es Unternehmen ermöglichen Prozesse im BGM zu digitalisieren, Mitarbeitergesundheit zu steigern, und Mitarbeitenden zusätzliche Anreize zur Teilnahme an betrieblichen Gesundheitsmaßnahmen zu bieten. Durch die erstmals ermöglichte anonymisierte Auswertung von BGM-Daten zu Mitarbeitergesundheit, Mitarbeiterzufriedenheit und Teilnahme an Gesundheitsmaßnahmen können BGM-Prozesse in Unternehmen erstmals datenbasiert optimiert und verbessert werden.

Ziele & Ergebnisse
Das durch EFRE geförderte Projekt wurde an der Universität zu Köln am Lehrstuhl für Integrated Information Systems umgesetzt.

Im ersten Schritt wurde die Agnostische Infrastruktur des Systems weiterentwickelt, und die Implementierung und Optimierung der intelligenten Algorithmik vorgenommen. Im nächsten Arbeitsschritt wurde in Zusammenarbeit das Framework mit unseren Pilotpartnern an den BGM Case angepasst.

Nach den Prinzipien der „Co-Creation“ und des „Design Thinking“ werden die Bedürfnisse der Pilotpartner analysiert und ausgewertet, um das Konzept für das digitale BGM-Komplettsystem zu erstellen. Die finale Konzeptionierung und technische Umsetzung eines ersten MVP stand bevor.

Die durch die Corona-Pandemie stark veränderten Arbeitsbedingungen, insbesondere die Umstellung auf Home-Office und Remote-Work erforderte kurzerhand ein radikales Umdenken in der Strukturierung bestehender BGM-Prozesse, die gesamte Branche des BGM musste sich neu ausrichten.

Dies hatte direkten Einfluss auf die Produktkonzeption von Chameleon BGM, welche insb. einen ausgeprägteren Schwerpunkt in dem Bereich Unternehmens- & Mitarbeiter*innen-Kommunikation aufzeigt.