„Ein wahres Pitch-Feuerwerk“: Exzellenz Start-up Center des Gründungsservices GATEWAY startet

Studentisches Legaltec Start-up gewinnt ersten Gründungsideenwettbewerb

Die Expertenjury kürte die drei Gewinnerteams: Raketenstart (1. Platz), Peaunique ( 2. Platz) und Perception (Platz 3). Foto: Simon Hecht

Die Start-up-Zukunft ist digital, das zeigte der offizielle Kick-off des Exzellenz Start-up Centers (ESC) im Gründungsservice GATEWAY der Universität zu Köln (UzK) gestern (20. Januar) im RheinEnergieSTADION. Mit dem ersten studentischen Gründungsideenwettbewerb „Start-up your Idea“ der UzK feierte das ESC den Auftakt seiner fünfjährigen Förderphase. Den ersten Platz mit einem Preisgeld von 2.500 Euro holte das Team Raketenstart mit seiner auf künstlicher Intelligenz basierenden Onlineplattform, die eine digitale Rechtsabteilung für GründerInnen und Selbständige bietet. Den zweiten und dritten Platz von insgesamt fünf Finalisten belegten die Teams von Peaunique und Perception. Sie erhielten jeweils 1.500 Euro und 1.000 Euro Preisgeld für die Erfindung eines smarten Hautcreme-Mischsystems im Tiegel und einem Geschäftsmodell, mit dem Menschen mit Sehbehinderung zu Masseuren ausbildet werden.

Besonders überzeugte jedoch Gründerin Madeleine Heuts vom Start-up Raketenstart die Expertenjury während der Pitch-Runde, in der die Teams ihre Geschäftsidee in nur wenigen Minuten vorstellten. „Raketenstart hat ein wahres Pitch-Feuerwerk abgelegt und auf jede noch so schwierige Frage der Jury kompetent geantwortet“, lobte Jurymitglied und ESC-Vorstand Prof. Dr. Christian Schwens das Team.

„Der Abend bestätigt, dass an der Uni Köln ein enormes Kreativpotenzial und Begeisterung für Gründungen und Start-up-Kultur liegen“, sagte Marc Kley Geschäftsführer des ESC im GATEWAY. „Genau das möchten wir mit dem Exzellenz Start-up Center fördern und Studierende wie WissenschaftlerInnen dazu ermutigen, unternehmerisches Denken für ihren eigenen Berufsweg einzusetzen und in ihre Ideen und Forschungen zu investieren.“

Kick-off Exzellenz Start-up Center GATEWAY x Gründungsideenwettbewerb "Start up your Idea"

Bild 1 von 37

Insgesamt überwogen unter den fünf Finalistenteams Geschäftsideen mit KI-Technologien und digitalen Methoden. So präsentierten die Teams von Ψµ AI – Influencer Matching (gesprochen psi mü AI) und Vinum Divitiae jeweils Influencer-Vermittlung mithilfe künstlicher Intelligenz und einen Online-Wein Brokerage Service.  

Mit dem Gründungsideen-Wettbewerb „Start up your Idea“ der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät an der UzK geht das Exzellenz Start-up Center im GATEWAY einen ersten Schritt in seinem breit angelegten Förderprogramm, die Anzahl der wissens- und technologiebasierten Gründungen an der Universität zu erhöhen und die fachliche Diversität der Gründungsprojekte zu steigern. Dazu werden in sogenannten acht Arbeitspaketen Studierende und WissenschaftlerInnen frühzeitig innerhalb eines breiten Qualifizierungsprogramms für unternehmerisches Denken sensiblisiert und je nach Wissensstand oder Vorhaben bis hin zur Unternehmensgründung beraten und unterstützt.

Zu den Gewinnerteams:
1.    Platz mit 2.500 Euro
Raketenstart: Madeleine Heuts, Saskia Neuner, Laura Madeleine Brommer, Tobias Tenbrake, Kira Kossi, Nieki Hashemi, Ramin Karbalaie, Philipp Reinking
2.    Platz mit 1.500 Euro
Peaunique: Victoria Faber, Thomas Hodits & Stefan Bassler
3.    Platz mit 1.000 Euro
Perception: Catharina Brühl